N E W S | D E T A I L << back  
 

Corona Wakeboard Cup 2016 - Auftakt bei den Traunsee Action Days

   
Meldung:

Die beiden Pörtschacher Nico Juritsch und Mara Salmina gewinnen den ersten Tourstopp des Corona Wakeboard Cups 2016 in Ebensee. Im Rahmen der Traunsee Action Days trafen erstmals Wakeboarder, Wakesurfer, Kiteboarder, Windsurfer, Mottensegler und SUP Rider in einer einzigen Veranstaltung aufeinander.

Foto (by Wakeboard AG): Nico Juritsch beim Austrian Wakeboard Cup 2015 in Pörtschach

   
Datum der News: 01.06.2016
   
Art der News: Veranstaltung
   
Kontakt: KRIKULA Michael
   
weitere Meldungen: Mit den Traunsee Action Days eröffneten die Wakeboarder ihre Saison. Der Multisportevent in Ebensee vereinte Wakeboarder, Wakesurfer, Kiteboarder, Windsurfer, Mottensegler und SUP Rider in einer Veranstaltung. In der Qualifikation am Freitagabend demonstrierten die Teilnehmer des Corona Wakeboard Cups, dass sie den Winter über fleißig trainiert hatten. Favorit Nico Juritsch, der nach seiner Knieverletzung wieder fit ist musste sich in der Qualifikation von David Hofer aus Vorarlberg geschlagen geben, der mit einer unglaublich starken Leistung die Qualifikation dominierte.

Nach den Bewerben der Kiter, Mottensegler und Wakesurfer stand das Finale der Wakeboarder am Programm. Bei den Damen konnte sich Mara Salmina in einem spannenden Duell mit gerade einmal einem Punkt Vorsprung gegen Kristine Bezbail aus Lettland durchsetzten. Im Finale der Herren lieferten sich Michael Scharner aus Ybbs, David Hofer aus Höchst und Nico Juritsch aus Pörtschach einen heftigen Dreikampf. Am Ende konnte sich der Favorit aus Kärnten durchsetzten. Juritsch will natürlich seinen Staatsmeistertitel aus 2015 verteidigen und überzeugte mit Tricks wie Whirlybird, Backroll to blind und stylischen Off Axis Spins. David Hofer patzte beim letzten Trick aber landete noch vor Scharner auf Rang zwei. Für die Spezialisten am Boot geht es in zwei Wochen am 18. Juni in Pörtschach am Wörthersee weiter.